Empfang

Mit Hilfe des Moduls Empfang können Sie am Eingang Ihrer Tafel schnell und unkompliziert prüfen, ob der Kunde abholberechtigt ist. Ganz einfach mit einer Ampel.

Bewährtes Prinzip Ampel

Rot, gelb, grün - jedes Kind kennt es: rot heißt "nicht abholberechtigt", grün heißt "darf Ware mitnehmen".

Am Empfang kann es schon mal hektisch zugehen. Kunden haben Fragen, wollen Lebensmittel abholen oder ausführlich diskutieren. Daher ist das Modul Empfang so gestaltet, dass es die Informationen, die man am Empfang benötigt, übersichtlich anzeigt. Der Mitarbeiter muss nur noch schauen, ob die Ampel rot, gelb oder grün zeigt. Rot bedeutet, der Kunde ist nicht abholberechtigt. Gelb, dass zusätzliche Informationen vorliegen (z.B. dass der Kunde bald einen neuen Bescheid vorlegen muss) und Grün, dass alles in Ordnung ist und der Kunde Ware mitnehmen darf.

Die Ampel zeigt aber nicht einfach nur Farbe, sondern liefert in kurzen Texten auch die Begründung. Die Ampel soll dabei den Mitarbeiter unterstützen, eine abweichende Einzelfallentscheidung ist aber jederzeit möglich.

Kurze Bearbeitungszeit

Kein langes Warten oder umständliches Suchen in Karteikarten - schnell und einfach den Kundenausweis prüfen.

Das Tafelprogramm kann mittels eines Barcode-Scanners schnell und einfach den Kundenausweis scannen. Das verhindert Tippfehler und beschleunigt den Ablauf am Empfang. Einfach den Ausweis scannen, Ampel checken und mit dem nächsten Kunden fortfahren. Und sollte der Scanner defekt sein, kann jederzeit per Tastatur gearbeitet werden.

Schutz vor Betrug

Mehrfachabholungen und Ausweisverkauf vorbeugen

Durch die Echtzeiterfassung von Kundenbesuche auch über mehrere Ausgabestellen hinweg, beugen Sie Betrugsversuchen vor. Mehrfachabholungen sind ausgeschlossen, denn das Programm zeigt Ihnen sofort an, dass der Kunde heute bereits abgeholt hat, selbst, wenn er zuvor in einer anderen Ausgabestelle war.

Der ein oder andere Tafelausweis wird auch gerne mal weitergereicht. Um dem vorzubeugen, werden am Empfang sämtliche abholberechtigten Personen aufgeführt.